Montag, 27. Mai 2013

Kuriose historische Persönlichkeiten: Boris Karloff


William Henry Pratt (1887-1969), britischer Schauspieler.
Er war bekannt als Darsteller in vielen Gruselfilmen und
nannte sich selbst Boris Karloff, behauptete, slawische
Wurzeln zu haben, was jedoch nie bewiesen werden
konnte. Sein internationaler Durchbruch gelang in den
30er-Jahren mit "Frankenstein". Die Maske, die er als
Monster trug, war ausschlaggebend für alle späteren
Darstellungen des Monsters. Seit diesem Film litt er an
Rückenschmerzen, da er die Szene, in der er eine Frau
eine Treppe hinauf tragen musste, immer wieder drehen
musste, bis sie im Kasten war. Auch in der Originalversion
von "Die Mumie" (ebenfalls in den 1930ern) spielte er die
Hauptrolle. Seit längerem lungenkrank, verstarb er 1969
an den Folgen einer Lungenentzündung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten