Montag, 27. Mai 2013

Wunder der Natur: Die Feldmaus


Die Feldmaus (Microtus arvalis) gehört zu den verbreitetsten Säu-
getieren Europas. Sie kommt auf Feldern, Wiesen, Aeckern vor
und ernährt sich vorwiegend von Gräsern und Kräutern. Sie lebt
in Erdbauten, die das Erdreich ziemlich durcheinander wirbeln.
Aus diesen beiden Gründen gilt die Feldmaus als Landwirtschafts-
schädling. Ihre natürlichen Fressfeinde sind vorwiegend Greifvögel
wie Falken und Eulen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten